Telefon: 06221-54193 -83

Christentum in China

Dreiteilige Vortragsreihe in Kooperation mit der Akademie für Ältere Heidelberg

Referentin: Isabell Hess-Friemann

1. Christentum in China (Einführung)

 

Termin: Montag, 16. Januar 2017
Uhrzeit: 14.00 Uhr
Ort: Akademie für Ältere, Bergheimer Str. 76, 69115 Heidelberg
Eintritt: frei

Im Verlauf seiner Geschichte hatte China immer wieder Berührung mit dem Christentum. Über die Seidenstrasse kamen bereits im 7. Jh. nestorianische Christen, im 16. Jh. gelangten Jesuiten bis an den Kaiserhof und im 19. Jh. strömten zahlreiche protestantische Missionen ins Land. Nach Gründung der Volksrepublik bildeten sich nationale christliche Organisationen und eigenständige chinesische Kirchen.



Die Sinologin und ev. Theologin Isabel Hess-Friemann beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit dem Christentum in China. Bei Studienaufenthalten in Shanghai und Nanjing 1990 und 1996 lernte sie verschiedene Kirchen, theologische Seminare und christliche Künstler kennen, mit denen sie weiterhin vielfältige private Kontakte pflegt. Mit ihrer Familie lebte Isabel Hess-Friemann von 2004-2012 in Peking. Als China-Beraterin ist sie Mitglied der Asienkommission der EKD. Zusammen mit Dr. Monika Gänßbauer gibt sie die Buchreihe edition cathay heraus und schreibt Artikel für die Publikation China Heute.